Diskussion zu Smart City & Innenstädten in Hannover

Sehr unterhaltsame Diskussion in #Hannover zu #SmartCity und #Innenstadt bei der IHK Niedersachsen und schöner Auftritt, wenn die Moderatorin und zwei von drei Referenten in demselben verspäteten Zug sitzen.

Der Dieter van Acken hat wunderbar konkret aus #Ahaus berichtet und Sascha Hemmen aus dem BMWSB Smart City Projekt in #Wolfsburg, die froh sein können, ihn zu haben. Danke an Dr. Ulrike Regele für die Moderation. Und ich habe den Nachtbürgermeister von #Osnabrück kennengelernt, den Jakob J. Lübke, dem ich seitdem mit viel Freude bei Instagram folge. Toller Job 🙂

Ich glaube nicht, dass wir mit Technologie unendlich ausgleichen können, dass Innenstädte massiv umgebaut werden müssen und wir nicht Digitalisierung oder auf der anderen Seite die fehlende Digitalisierung für das Innenstadt-Sterben verantwortlich machen können. Wir wussten doch schon vor Jahren, dass monotone und öde Innenstädte der autogerechten Stadt mit Bürotürmen und Plätzen ohne Aufenthaltsqualität zum Problem werden. Mit den Innenstädten ist das übrigens wie mit Hunden und ihren Herrchen/Frauchen- irgendwann sehen diese aus wie ihre Vierbeiner und bewegen sich manchmal so. Wird also Zeit, dass wir den seelenlosen Beton loswerden 😊

weitere Artikel

Digitalgipfel: Wie verändert die Digitalisierung das Ehrenamt in ländlichen Räumen?

Digitalgipfel: Wie verändert die Digitalisierung das Ehrenamt in ländlichen Räumen?

Inklusion, Kompetenzen & Beteiligung: Digitale Teilhabe in der Smart City / #SCCON23

Inklusion, Kompetenzen & Beteiligung: Digitale Teilhabe in der Smart City / #SCCON23